Carol Portabella Settimo, Vorsitzende der Stiftung Fondation Prince Albert II. de Monaco in Spanien, lud Darío Item, Botschafter von Antigua und Barbuda in Spanien, zur Teilnahme an einem Abendessen zur Erhaltung des Mittelmeers ein.

Das Abendessen fand am 20. Juni 2019 im Teatro Real, dem Opernhaus von Madrid, statt.

Die Fondation Prince Albert II. de Monaco widmet sich seit 13 Jahren dem Umweltschutz und der Förderung von nachhaltiger Entwicklung. Die Stiftung arbeitet auch für den Erhalt der Artenvielfalt, für die Nutzung von erneuerbaren Energien, für den verantwortlichen Umgang mit Wasser und für den Kampf gegen die Auswirkungen des Klimawandels.

Fondation Prince Albert II. de Monaco

Die Stiftung wurde im Jahr 2006 von Prinz Albert II. von Monaco gegründet. Seitdem befasst sie sich mit dem ökologischen Zustand der Erde.

Im Laufe der Jahre hat die Stiftung öffentliche und private Organisationen unterstützt, die im Bereich der Wissenschaft und technologischen Innovation tätig sind. Das Ziel besteht darin, Bürger und Behörden mit der Durchführung von Projekten und Förderung konkreter Aktivitäten für Umweltthemen zu sensibilisieren.

Invitation by The Prince Albert II Of Monaco Foundation to a dinner for the conservation of the Mediterranean Sea

Die Stiftung macht es sich zur Aufgabe, über die Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf die Umwelt zu diskutieren und gleichzeitig umweltfreundlichere Verhaltensweisen zu fördern.

Drei Schwerpunkte

  • Mittelmeerbecken
  • Polarregionen
  • in ihrer Entwicklung weiter zurückliegende Länder